15.12.2010

Ohr

Wie beginnt dein Tag?

Wahrscheinlich mit dem Klingeln des Weckers, dann geht es weiter mit dem Dröhnen des Radios.

Unser Ohr ist den ganzen Tag damit beschäftigt Ungewolltes auszublenden, zu überhören oder sich mit Musik, Fernsehen, vielleicht auch mit den Worten von Mitmenschen berieseln zu lassen.

Wann hast du das letzte Mal bewusst gehört? Auf das Rauschen des Windes, auf eine schöne Melodie, das Wort eines Freundes ...

Der Advent wird als "stade" Zeit bezeichnet. Wann war es bei dir das letzte Mal bewusst "stad"?

Vielleicht ist genau jetzt die Zeit dafür eine bewusste Stille zu setzen und zum Beispiel das Radio morgens einmal auszulassen.

Denn wer Ohren hat der höre (Mk 4, 23f)

Du kannst den Impuls auch als PDF Datei runterladen:

O wie Ohr
O wie Ohr (Dateigröße: 158 KB)